Kategorien
Sträucher

Daphnes Lorbeer – Złotlin – Krampfadern

Daphnes Lorbeer

Daphnes Lorbeer (Daphne Mezereum) ist ein kleiner Strauch bis zu 1 m, dick, begradigt, schwach verzweigte Triebe. Die Blätter sind länglich, Länge 3-8 cm, oben auf den Trieben gruppiert. Es blüht sehr früh, vor der Blattentwicklung, oft schon im März. Die Blüten sind rosa, Durchmesser ca. 1-2 cm, duftend, eingebettet in Trauben an Zweigen. Im Sommer schmückt es mit seinen roten Beeren, die sind leider giftig. Wawrzynek wächst gut in voller Sonne und Halbschatten. Benötigt kalziumhaltigen Boden.

Złotlin

Złotlin (Kerria) Es ist ein kleiner Strauch mit dichtem Wuchs und hellgrünen Trieben. Lebendige grüne Blätter, lancetowate, doppelt gezahnt. Gelbe Blumen, im Durchmesser 3-4 cm (Es gibt eine Sorte mit vollen Blüten); blüht im Mai – Juni. Benötigt eine warme Position, Nährboden. Es wächst allmählich mit Hilfe von Untergrundläufern, die für die Vermehrung dieser Pflanze verwendet werden.

Krampfadern

Krampfadern (Deutzia) ist ein niedriger Strauch, bis zur Höhe heranwachsen 1 m. Es hat lanzettliche Blätter, Rau, scharf und fein eingeschnitten. Blumen rosa draußen, innen weiß, glockenförmig, Durchmesser bis zu 2 cm, erscheinen im Juni – Juli. Sehr junge Büsche blühen, kurz nach dem Pflanzen. Die Blüten sind an den Enden der Triebe in reichen Rispen gesammelt.

Am beliebtesten sind: Krampfadern schlank – über schneeweiße Blumen, Krampfadern rosa – über weiß-rosa Blüten. Der Nachteil von Krampfadern ist ihre unzureichende Frostbeständigkeit, Sie haben jedoch die Fähigkeit, sich schnell aus den Wurzeln zu regenerieren. Es wächst gut unter durchschnittlichen Bedingungen, Der Boden darf jedoch nicht zu schwer sein. Sonnige Plätze sind das Beste für den Variator.