Kategorien
Kletterer

Virginia Creeper

Virginia Creeper

Virginia Creeper (Parthenocissus) gehört zur Gruppe der Kletterer. Es ist stark verzweigt, kurzer und starker Schnurrbart mit Rabatten, dank dessen kann es an den Wänden haften, Steine ​​oder Baumstämme. Fingergefaltete oder dreilappige Blätter, Im Herbst ändern sie ihre Farbe perfekt in Rot.

Der bekannteste ist Virginia Creeper (Parthenocissus quinquefolia) über Palmblätter, bestehend aus fünf glänzenden Blättern, dunkelgrün, bläuliche Unterseite; Blattstiele und junge Triebe rötlich. Klettert nach 25 m in der Höhe. Es blüht im Juli. Die Frucht ist dunkelblau kugelförmig, mit einer wachsartigen Beschichtung bedeckt. Sie reifen im September – Oktober.

Scrub Virginia, das heißt, wilder Wein, (Parthenocissus inserta) ist ein Kletterer, der dem Virginia Creeper sehr ähnlich ist, Es gibt jedoch keinen Rabatt und daher klettern die Pflanzen nicht sehr hoch, Wickeln um die Stützen. Blätter (von 3 machen 5) verlängert, bis zu 12 cm, rau und scharf, Sie haben eine dunkelgrüne Farbe, beidseitig glänzend, im Herbst werden sie scharlachrot. Es blüht im Juni – Juli. Es ist ein wahlloser Kletterer und frostbeständig.

Japanischer Virginia Creeper (Parthenocissus tricuspidatam) ist ein Kletterer, hoch klettern, dicht neben der Wand, dank stark entwickelter Rabatte auf kurze, verzweigte Schnurrhaare. Es hat meist dreilappige Blätter mit scharfen und dicken ,,gesägte Kanten. Sie sind ledrig, stark glänzend, im Herbst färben sie sich hellrot und dunkelrot. Es blüht im Juni – Juli. Blüten sammelten sich in panikförmigen Blütenständen von gelbgrüner Farbe, honighaltig auf Trieben. Die Blätter sind gefliest, die gesamte Oberfläche der Wände dicht bedecken. Empfindlich gegen niedrige Temperaturen. Seine Variation von Veitchii (Ampelopsis veichiipurpurea) es hat rote Blätter im Frühjahr.

Virginia Creeper kann aus Samen vermehrt werden, während sich der Virginia Creeper aus Holzstecklingen vermehrt. Die Veitchii-Sorte des japanischen Virginia Creeper wird vermehrt, indem sie auf den Virginia Creeper gepfropft wird, um es vor dem Einfrieren zu schützen.