Kategorien
Bäume Garten

Januar im Garten – Gärtnerkalender

Januar im Garten – Gärtnerkalender

Ende Dezember sollten wir die Stämme und dicken Zweige der Obstbäume mit Limette tünchen. Wer hat das nicht getan?, Lassen – das schöne Wetter genießen – Er wird es in den ersten Januartagen tun. Das Bleichen soll Bäume vor der Bildung von Schuppenwunden schützen, die aufgrund des Temperaturunterschieds zwischen Tag und Nacht gebildet werden. Bei dichter Schneedecke und der Gefahr des Eindringens von Hasen oder Wildkaninchen in den Garten sollte der Schnee in der Nähe der Bäume entfernt werden, zu verhindern "Klettern” diese Nagetiere zu den höheren Teilen der Bäume und beschädigen die dickeren Baumkronen. Lassen Sie uns auch überprüfen, Haben sich andere Nagetiere an den Stämmen unter dem Schnee versteckt?, Dies kann auch zu großen Verlusten führen.

Wenn wir Gemüse in Hügeln oder Kellern lagern, muss systematisch überprüft und gegebenenfalls reguliert werden – durch ausreichende Belüftung – Zimmertemperatur, und überprüfen Sie in den Hügeln den Durchgang der Lüftungskanäle links. Bei stärkerem Frost die Hügel mit einer zusätzlichen Strohschicht bedecken, Haulm oder Blätter. In Zimmern, in dem wir Gemüse lagern, Wir streuen den trocknenden Sand auf die Stapel. Sie müssen auch die Gesundheit von Gemüse und bei den ersten Symptomen der Fäulnis überprüfen, Hebe sie auf und ändere den Sand in frisch.

Der Test sollte Ende Januar beginnen (in Bezug auf Energie und Keimfähigkeit) Gemüsesamen, die in der letzten Saison nicht verwendet wurden.

Während dieser Zeit, um frisches Gemüse zu bekommen, wir können anfangen, sie zu fahren. Dies gilt insbesondere für Petersilie (auf Petersilie), Zwiebeln (für Schnittlauch), Schnittlauch und Salat Chicorée.

Es ist auch ratsam, diesen Monat die Winterbedeckung von Zierpflanzen zu überprüfen, wie Rosen oder Mahagoni, und Überprüfung der Abdeckung von Stauden. Die Dicke der Abdeckungen sollte an die Temperaturen angepasst werden. Sie können auch anfangen, die Zwiebelpflanzen zu zwingen, sowie: Tulpen, narcyzy, Hiacynty, Krokusse.