Kategorien
Dekorative Pflanzen

Pyrethrum

GOLDEN

Permanente Chrysanthemen werden in Rabatten gezüchtet, Gruppen und vor allem Schnittblumen. Die Samen werden im Mai gesät – Juni zu einer Kälteinspektion oder auf einem Saatbett. Sie werden im September dauerhaft gepflanzt, Abstand 20X30 cm. Sie benötigen gut gepflegten Boden, sonnige Position, Sie können aber auch im Halbschatten wachsen. Die bekannteren Arten sind:

Chrysantheme richtig, auch Gänseblümchen genannt, (Chrysantheme Leukantheme) – Show. 30-120 cm. Es hat aufrechte Stiele, nieco kanciaste, verzweigt, lanzettliche Blätter, gezähnt, glänzend. Große Körbe, auf grünen Spitzen gesetzt, einfach oder verzweigt, Stängel. Die Randblüten sind lamellar, Weiß; Mitte – röhrenförmig, Gelb. Es blüht von Juni bis August. Die angebotene Sorte ist May Gueen – sehr früh, blüht von Mai bis Juli. Einzelne Blütenstände, im Durchmesser 8 cm, reines Weiß. Sie erreichen Höhe 70 cm.

Eine noch zuverlässigere Art ist das Chrysanthemenmaximum, umgangssprachlich Gartenkamille oder große Vergoldung genannt. Seine Variation Polaris wächst hinein 120 cm, Die Blütenstände sind sehr groß, Single, im Durchmesser 16-17 cm, reines Weiß. Eine späte Sorte, mit etwas kleineren Blüten, ist ein Riesenst. Es hat schneeweiße Blüten.

Rosa Chrysantheme (Chrysanthemum coccineum) es wächst bis zur Höhe 80-90 cm. Es hat aufrechte Stiele, gefiederte Blätter, länglich. Große Blumenkörbe, Single, eingebettet auf den Spitzen der Stiele. Randblumen (lingual) – rosa und rot; Mitte (röhrenförmig) – Gelb. Es blüht von Juni bis August.