Kategorien
Garten

August im Garten - Gärtnerkalender

August im Garten - Gärtnerkalender.

August ist der letzte Monat, in dem Gemüse für die Herbst- oder Frühwinterernte gesät und gepflanzt wird. Jeder ist frei, und es kann mehrere von ihnen geben, Ein Stück des Bettes sollte noch mehr benutzt werden, dass sich das in dieser Zeit gesäte Gemüse lohnt; leicht und einfach zu züchten, Herbstliche Mahlzeiten abwechslungsreich gestalten und mit Nährstoffen anreichern. Also ohne Verzögerung, Sie müssen den Boden für die Aussaat oder das Pflanzen nach der Ausrüstung früherer Pflanzen vorbereiten und das Beet von Pflanzenresten reinigen, die wir in einen Komposthaufen legen. Mit gut zersetztem Kompost und Mineraldüngern genährt, Der gegrabene und sorgfältig geharkte Boden wird zu einem guten Substrat für den Anbau der folgenden Pflanzen: Buttersalat, Chinakohl, Dill, Sauerampfer (als mehrjährige Plantage) und Lammsalat.

Anfang dieses Monats werden Sämlinge auf den Boden gepflanzt: Blumenkohl (für die Ernte im Oktober), Shortbread-Salat, Głąbików Krakowskie, endywii, später kohlrabi, Grünkohl.

Es vermehrt sich vegetativ, indem es ältere Pflanzen teilt: Schnittlauch und ein Siebenjähriger, Schnittlauch zuerst schneiden.

Mitte August wird es gesät: Radieschen und Spinat.

Ende August soll der Rosenkohl gekrönt werden, Das heißt, entfernen Sie die Oberseite der Pflanze (nicht die gesamte obere Rosette). Dies beschleunigt sich und ermöglicht es allen Köpfen, gleichmäßig zu reifen.

Im August ernten wir weiterhin Obst von Obstbäumen. Die Ernte der Sommersorten von Äpfeln und Birnen erfolgt wenige Tage vor der vollen Reife zum Verzehr. Wir pflücken zwei Wochen vor ihrer Reife Äpfel von Herbstsorten, und Birnen-Woche. Pflücken Sie die Pflaumen, die für den direkten Verzehr bestimmt sind, mit den Stielen von Körben oder Körben, nachdem sie für den Verzehr reif sind.. Wir können Früchte sammeln, die zur Verarbeitung ohne Stiele bestimmt sind.

Ende August beginnen wir mit der Ernte früher Rebsorten. Um eine gleichmäßige Reifung des gesamten Bündels zu gewährleisten, ist es ratsam, die Blätter, die die Trauben beschatten, im ersten Jahrzehnt dieses Monats zu entfernen. Wir machen es nach und nach, zuerst nur einen Teil der Blätter reißen, und der Rest nach einer Weile. Dadurch wird verhindert, dass sich die Haut zu dick bildet.

Im August impfen wir Wurzelstöcke, die im Herbst oder Frühjahr gepflanzt wurden, um neue Bäume zu erhalten.

Im dekorativen Teil kümmern wir uns sorgfältig um mehrjährige Betten, durch Jäten und Top-Dressing mit Mehrkomponentenmischungen, in der Dosis 20-30 g / m². Wir entfernen verblasste Blütenstände, Verhinderung der Sameneinstellung. Das frühe Beschneiden von Stauden wirkt sich sehr positiv auf das weitere Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen aus.

Es ist auch die beste Zeit, um die Kaiserkrone neu zu pflanzen. Diesen Monat wird auch die weiße Lilie transplantiert. Sie können jetzt auch Pfingstrosen teilen und pflanzen. Das Umpflanzen von zweijährigen Pflanzen aus dem Saatbett an einen dauerhaften Ort beginnt ebenfalls. August ist der richtige Pflanztermin für winterharte Ziersträucher, laubabwerfend und Nadelbaum: Rhododendren, Zypressen, Wacholder, Thuja Das Pflanzen von Zwiebeln beginnt ebenfalls.